Tino Eisbrenner - November


Tino Eisbrenner - November

Artikel-Nr.: JSCD 0117
15,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mögliche Versandmethode: Standardzustellung CDs/DVDs

Das erste Album der Idee „Musik statt Krieg“. Gefragt, weil man Eisbrenners deutsche Versionen russischer Bardensongs wie von Wyssozkis „Lied vom Freund“ aber auch von Lennon/McCartneys „Across the universe“ oder Paul Simons „Boy in the bubble“ mit in den eigenen Alltag nehmen möchte. Ein Live-Album, aufgenommen in der WABE Berlin im Februar 2017. Eisbrenners Passion war und bleibt, mit Liedern den Graben zu überspringen, der seit Jahren von der Politik zwischen den Völker Deutschlands und Russlands gezogen wird. Auf dass von Deutschland nicht nur Drohgebärden und Sanktionen kommen, sondern auch Menschen, die sich sammeln, um Brücken zu schlagen. Der Titelsong NOVEMBER ist eine Studioproduktion und keine Nachdichtung. Eisbrenners gedankliche Wanderung, einhundert Jahre nach der Oktoberrevolution. Nach diversen Russland-Tourneen seit Anfang 2016 sagte Tino Eisbrenner in einem Interview: „Was können w i r von dieser anderen Welt lernen? Was Russland betrifft, so würde ich da gern e i n e Sache an die erste Stelle stellen, die wir, das „Volk der Dichter und Denker“, von den Russen lernen können. DIE VEREHRUNG DER POESIE UND SCHÖNHEIT DER EIGENEN SPRACHE. Und auch wenn unser Album nur ein erster kleiner Tropfen auf ein dürstendes Pflänzchen sein wird, und auch wenn Nachdichtungen eben doch nur Nachdichtungen sind, die zum Teil eigene Bilder brauchen, um in der neuen Sprache selbst auch Dichtung zu sein, so erschließt sich doch das poetische Universum jener russischen Lieder, die auch unsere deutsche Seele nähren und beschützen können.“ 

Diese Kategorie durchsuchen: Tino Eisbrenner & Der Wilde Garten